Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

in Berlin Wilmersdorf

Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung

Die Wurzelkanalbehandlung besteht aus drei Schritten:

  1. Aufbereitung des Zahns
  2. Desinfektion
  3. das Abfüllen der Wurzelkanäle

Um die Diagnose stellen zu können, ob der Zahn eine Wurzelkanalbehandlung benötigt, wird der betroffene Zahn auf Vitalität getestet und mittels Röntgendiagnostik verifiziert.

1. Aufbereitung des betroffenen Zahns

Nach Diagnosestellung wird der betroffene Zahn durch eine lokale Anästhesie betäubt. Anschließend wird ein Zugang zur Pulpa(Nerv) geschaffen.

Dieser Zugang wird erweitert, sodass die gesamte Pulpenhöhle gut sichtbar ist.

Mit einem Handinstrument wird anschließend der Verlauf der Wurzelkanäle geprüft. Die Längenmessung erfolgt mit Hilfe einer weiteren Röntgenaufnahme oder durch Messung des elektrischen Widerstandes. Mittels Wurzelkanalfeilen werden die Wurzelkanäle erweitert.

2. Desinfektion der Wurzelkanäle

Zur Keimzahlreduzierung in den Wurzelkanälen und um die, bei der Aufbereitung entstandenen Späne aus den Wurzelkanälen zu holen, werden die Kanäle mittels einer speziellen Lösung gespült. Um eine bessere Spülwirkung zu erzielen, kann mit Hilfe von Ultraschall die Lösung in Schwingung gebracht werden. Zur Verhinderung der Re-Infizierung durch Seitenkanäle ist die Behandlung der Kanalinnenwände mittels Laser sinnvoll. Falls die Wurzelbehandlung in mehreren Sitzungen durchgeführt wird, legt der Arzt nun eine medikamentöse Einlage in den Wurzelkanal ein und verschließt den Zahn provisorisch.

3. Abfüllung der Wurzelkanäle

Nach der endgültigen Aufbereitung und der Desinfektion der Wurzelkanäle müssen diese abgefüllt werden. Entsprechend der Länge der Wurzelkanäle und der Aufbereitungsgröße werden Guttaperchastifte mit einem Zement beschichtet und in den Wurzelkanal eingebracht. Um einen dichteren Verschluss des Wurzelkanals zu erzielen, werden bei Bedarf weitere Guttaperchastifte seitlich in den Wurzelkanal gepresst. Zum Abschluss der Wurzelbehandlung findet mittels Röntgenaufnahme eine Kontrolle der adäquaten Wurzelfüllung statt.